Ota-mize your iDevice – The Japanese App Store

Selbst besitze ich nun seit etwa einem halben Jahr einen iPod Touch und bin überaus zufrieden mit diesem kleinen Music Player. Ich war seit Beginn immer wieder auf der Suche nach netten Anime und Japan Apps, aber erst neulich habe ich mich dann schlussendlich in den japanischen App Store verirrt. Leider habe ich im Internet nie Beiträge über eine Auswahl japanischer Anime Apps gefunden, daher dachte ich mir mal, dass ich hier in diesem Beitrag eine kleine Auswahl präsentiere. Eventuell geht es ja manchen genauso wie mir. Gehen wir das Ganze also an und stopfen unsere iDevices mit japanischem Zeug voll! ^^

Zuerst einmal etwas allgemeines über meinen iPod. Was das Menü angeht, so habe ich hier nicht viel verändert. Rahmenapps, welche Rahmen um die Apps setzt oder sonstige Gimmiks, welche man unter anderem durch ein Jailbreak machen kann, habe ich nicht gemacht. Allerdings musste natürlich ein angemessener Bildschirmhintergrund gewählt werden. Hier habe ich mich für eines meiner Lieblingsbilder von Natsume Rin entschieden. Sie schmückt nun seit ich mir den iPod Touch damals im Juli gekauft habe meinen Bildschirm.

Außerdem habe ich mir mal meinen Blog in der mobilen Fassung angeschaut. Das Ganze funktioniert wirklich sehr gut, vorallem sehr schön, dass der Inhaltsbereich komplett auf dem Display erscheinen kann und so durchgescrollt werden kann.

Die hier aufgeführten Apps sind bei weitem nicht alle Apps die man so im Store finden kann, einige Apps habe ich außen vor gelassen und andere habe ich einfach auch noch nicht entdeckt. Ich bin noch weit davon entfernt den japanischen Store komplett durchgeschaut zu haben. Außerdem ist der prozentuale Anteil an brandneuen Apps eher gering. ^^

Eines der Dinge, welches ich mir nun letztlich mit dem iOS4.1 installiert habe, ist ein Jailbreak. Ein Jailbreak öffnet einem sozusagen die Tore bei einem iDevice. Nun können Homebrew Apps, also Apps die es nie in den App Store geschafft haben, installiert werden. Natürlich gibt es auch nicht ganz so legale Vorzüge, allerdings halte ich mich selbst von dieser Art des Vorzuges fern und erläutere somit auch nicht mehr hierzu.

_______________
K-touch

nur über Jailbreak erhältlich

Der Hauptgrund für das Aufspielen eines Jailbreak war für mich die Kamen Rider Decade K-Touch App, welche einem die volle Funktion eines K-Touch gibt. Angefangen beim Menü, sind sogar die Kombinationen und Sounds identisch mit denen aus der Serie. Damit ihr das Ganze mal in Aktion sehen könnt gibt es hierzu noch ein feines Video:

Und wer sich nun fragt was Kamen Rider ist oder was ein K-Touch darstellen soll, nun denjenigen stelle ich hierzu noch zusätzlich ein Video zu einem kleinen Ausschnitt aus der Serie Kamen Rider Decade bereit, welche den Einsatz des K-Touch zeigt:

_______________
Kommen wir aber nun zu den offiziellen Apps, welche man alle im App Store herunterladen kann. Sofern es jemand nicht weiß, wie man in den japanischen App Store gelangt, so gebe ich zu allererst einmal eine kleine Anleitung hierzu.

In iTunes einfach in den iTunes Store gehen. Im Hauptfenster, in welchem die Store Seite angezeigt wird, komplett nach unten scrollen. Nun seht ihr unten rechts in der Ecke ein kleines rundes Symbol. Dieses dürfte wohl bei den meisten (deutschen Leser) schwarz, rot, gold(gelb) sein.

Durch Klick auf das runde Symbol in der Ecke öffnet sich eine Länderauswahl. Nun könnt ihr in einen der weltweiten iTunes Stores gehen. Der japanische Store befindet sich ganz unten in der Liste. Einfach anwählen und ihr werdet weitergeleitet. Nun legt ihr euch im japanischen Store einen neuen Account an mit welchem ihr dann die Apps oder was ihr haben möchtet herunterladet. Eure anderen Accounts werden hierdurch nicht beeinflusst! Allerdings können Updates der Apps, nur über den jeweiligen Store heruntergeladen werden, in welchem die App angeboten wird. Sofern ihr in ausländischen Shops einkaufen wollt, so benötigt ihr eine entsprechende iTunes Karte. Sofern ihr also Dinge im japanischen Store kaufen möchtet, so benötigt ihr eine japanische iTunes Karte.

_______________
Ore no Imouto ga Konna ni Kawaii Wake ga Nai iP

Japanischer App Store: Link
kostenlos

There’s no way my little sister can be this mobile! Die Serie war ein Erfolg, also warum verpackt man das Ganze nicht einfach in eine App? Mit der Ore no Imouto ga Konna ni Kawaii Wake ga Nai App, bietet uns NamcoBandai Games eine 3D Kirino mit Uhrzeit Anzeige. Durch kippen des iDevice kann die Perspektive leicht verändert werden, außerdem lässt die App das Zoomen zu. Durch berühren von Kirino entgegnet sie einem verschiedene Sätze. Durch Anwahl der Uhrzeit liest Kirino diese vor.
Die App ist derzeit kostenlos über den japanischen App Store herunterzuladen. Dies bedeutet, dass man in iTunes einfach in den japanischen App Store wechselt und sich dort einen entsprechenden Account anlegt.

_______________
Taiko no Tatsujin

Japanischer App Store: Link
kostenlos & kostenpflichtig

Taiko no Tatsujin hat es ebenfalls auf die iDevices, in verschiedenen Versionen, in den japanischen App Store geschafft. Hierbei gibt es kostenlose abgespeckte, als auch kostenpflichtige Versionen. Die kostenlose Version scheitn soweit nur drei Songs zu bieten, kann mich aber durchaus wieder wie an den Konsolen absolut fesseln. Taiko no Tatsujin ist ein typisches Rhytmus Musikspiel, bei welchem es gilt die Trommel im richtigen Moment anzutippen. Im Übrigen ist es verdammt schwer das Spiel zu spielen und gleichzeitig den Home- und Power-Button zu drücken um ein Foto zu machen. ^^”

_______________
Mobile Suit Gundam 00: A wakening of Trailblazer

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Werbung darf natürlich nicht fehlen, also warum nicht einfach eine App herausbringen um einen Film zu bewerben. Die Gundam 00 App verrät einiges über den aktuellen Film, welcher bald auf DVD/BD veröffentlicht wird. Das App bietet verschiedene Funktionen, wobei manche eine Internetverbindung benötigen, wie etwa Twitter, News, Trailer. Des Weiteren bietet die App ein Wallpaper für das iDevice, wie auch eine Celestial Being Uhr.

_______________
Star Driver

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Was Gundam kann, das kann Star Driver schon lange. Im selben Prinzip aufgebaut bietet die App zur Serie fast das Gleiche Angebot an Informationen und Internetfunktionen wie die Gundam App. Auch hier gibt es Wallpaper für das iDevice. Mal wieder nur für den japanischen App Store.

_______________
Touhou Cirno Clock

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Auch Touhou schafft es auf die iDevices mit einer netten Cirno Clock, welche eine Anzeige für Stunden, Minuten und Sekunden bietet. Dabei besitzt jede Zahl eine bestimmte Zeichnung von Cirno, heißt also es gibt insgesamt zehn (0 bis 9) verschiedene Grafiken. Nettes Gimmik, auch wenn ich diese Art von Apps eher weniger nutze.

_______________
Ghost Trick

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Hierbei handelt es sich um ein recht interessantes Spiel von Entwickler Capcom. Unser Hauptprotagonist besitzt die Fähigkeit seinen Geist in tote Objekte zu transferieren und diese entsprechend zu bewegen oder anzuschalten. Das interessante an diesem Spielprinzip, es gilt teils kombinierte Aktionen auszuführen, um zum gewünschten Ziel zu gelangen. So muss an einer Stelle zuerst ein Mixer angeschalten werden, dann ein Ventilator und zu guter Letzt in eine Fahne geschlüpft werden, damit man eine höhere Ebene erreicht. Sehr interessantes Spielprinzip, welches mir sehr gefällt.

_______________
Chabudai

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Mit Chabudai mal richtig die Wut herauslassen und den Tisch so weit wie möglich werfen. Hierzu wählt man einen von drei Charakteren aus, hält sein iDevice mit beiden Händen fest und schwingt es nach oben. Auf diese Weise nimmt der Sensor die Bewegung auf und der Tisch fliegt. ^^

_______________
NekoIjiri

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Nekomimi mal etwas anders mit NekoIjiri. In diesem kleinen Spielchen gibt es 12 Punkte, von welchen einer eine Niete darstellt. As simple as that. Jeder Klick auf einen Punkt wird durch ein Katzenbild und einem Nyan begleitet. Definitiv nichts womit man seinen Speicherplatz belasten müsste, aber ein nettes Spielchen für Zwischendurch ist es irgendwie schon. ^^

_______________
IT花札

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Hanafuda auf dem iDevice spielen. Ich nehme mal an es dürfte wohl auch eine ähnliche App im deutschen Store geben, allerdings habe ich diese hier aus dem japanischen Store geladen. Das Spiel ist simpel und gut für den kleinen Hanafuda Spaß zwischendurch. Ich spiele es immer mal wieder recht gerne. Es gibt des Weiteren auch eine Hanafuda App im Summer Wars Theme, allerdings ist diese mit 600円 nicht unbedingt günstig.

_______________
Rilakkuma Touch!

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Insgesamt eine recht sinnfreie App, in welcher man den kleinen kuma (Bär) an verschiedenen Stellen berühren kann und er dann entsprechend reagiert.

_______________
Rodoku Shoujo

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Ein recht nettes App wie ich finde, fast schon ein wenig Bungaku Shoujo mäßig. Wer immer mal gerne ein Buch vorgelesen bekommen möchte der kann dieses feine 3D shojo darum bemühen eines der hinterlegten Bücher zu lesen. Eine Internetverbindung dürfte wohl Zugriff auf weitere Werke bieten, da offline soweit nur ein Buch verfügbar war.

_______________
iToyCapsule

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Ebenfalls im deutschen App Store erhältlich, aber nicht minder am Thema vorbei. Dein kleiner portabler Gachapon Automat. Jede 10min erhält man eine 100Yen Münze, welche man in den Automaten stecken kann, allerdings sammeln sichinsgesamt nur fünf Münzen auf einmal an, es gilt also alle 50min den Automaten zu bedienen. Außerdem bieten gewisse Items ein kleines Minigame oder auch Soundeffekte.

_______________
iRodoRi-m

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Mit diesem kleinen App von m-kz erhält man eine kleine Auswahl an Illustrationen, welche man sich in Vollbild anschauen kann. Des Weiteren gibt es zu jedem Bild eine Informationsseite zum Künstler. Wer Internet verfügbar hat, kann direkt auf die Seite des Künstlers gelangen. Dies dürfte wohl eine andere Art von Lesezeichen darstellen. ^^

 

_______________
Otoirokumikykou

Japanischer App Store: Link
kostenlos

In diesem Spiel, welches teils Sprachausgabe bietet, gilt es verschiedenste Quests zu erfüllen, hierbei setzt man verschiedene Items ein und bereist die Gegend. Als eines der netten Gimmiks in diesem Spiel sprechen einen die Charaktere mit dem Namen an, denn diesen kann man im Spiel eingeben.

_______________
Shoot the Magic

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Ein simpler Vertical Shooter mit Dauerfeuer. Dieser Shooter zählt nicht unbedingt zu den besten Shootern auf den iDevices wie ich finde, dennoch ist er recht nett um zwischendrin mal eine kleine Runde mit seinem Mahou Shoujo zu drehen und Gegner zu erledigen.

_______________
ぷちぷち気分

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Das hat die Welt noch gebraucht! Nun gibt es nicht nur Mugen Puchi BubbleWrap als kleines Spielzeug, sondern auch in einer App verpackt. Wer es liebt Luftpolsterfolie zu zerdrücken, der darf dies nun so lange tun wie er will. Absolut bescheuert und sinnfrei, aber immerhin besitze ich bereits ein Mugen Puchi Spielzeug, also wieso auch nicht als App. ^^

_______________
Dentaku Girl

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Endlich mal ein Taschenrechner, welcher für den geneigten Otaku konzipiert ist. Mit Dentaku Girl erhält man einen handelsüblichen Taschenrechner mit megane shoujo in 3D obendrauf. Hierbei spricht das shoujo auch mit einem und teilt einem die Nummern und das Ergebnis mit. Der Ton kann jedoch wahlweise auch ausgeschalten werden, allerdings wer möchte das schon. ^^

Das wirklich sehr schicke Feature an diesem Rechner ist der “Panic Mode”. Sobald dieser Button gedrückt wird, wechselt das App in einen “sicheren” Modus und stellt einen schlichten handelsüblichen Taschenrechner dar. Auch die Soundeffekte werden entsprechend angepasst. Ist die Gefahr vorüber gezogen, so kann man mit Klick auf “Exit” den Panic Mode verlassen und sich wieder mit seiner megane shoujo beschäftigen. ^^

_______________
Scratch Girl

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Auch außerhalb des japanischen App Stores erhältlich ist diese recht kurze App, welche soweit wirklich keinen richtigen Anspruch an den Spieler stellt. Es gilt in VN Manier die Fragen des Charakters richtig zu beantworten um im Spiel fortzuschreiten, dabei müssen in jeder Stage Felder freigerubbelt werden. Hierbei ist es relative Glückssache, dass sich unter den Feldern die gleichen Symbole befinden. Gleichen sich die Symbole nicht, heißt es Game Over und der Spaß geht von vorne los, bis einem das Geld für Versuche ausgeht.

_______________
Playmate

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Playmate ist ein typisches Memory Spiel, allerdings mit einem recht hohen Schwierigkeitsgrad, da der Bildschirm insgesamt 48 Karten umfasst, die es aufzudecken gilt. Hierbei stehen einem zwei Modes zur Verfügung,ein Spiel gegen Lebenspunkte oder gegen die Zeit.

_______________
purely

Japanischer App Store: Link
kostenlos (Vollversion 2.500円)

Wovon es sowohl im japanischen als auch in den anderen App Stores nur so wimmelt sind Visual Novels, in Form von Demos als auch vollwertigen Spielen. Ich werde hier jetzt nur ein/zwei Apps dieser Art vorstellen, ansonsten sitzen wir wohl noch morgen hier. Allerdings gibt es noch recht interessante VNs für das iDevice, wie etwa kira kira oder Gift.

_______________
SD Mobile Suit Gundam: G Generation Touch

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Auch SD Gundam schafft es auf die iDevices mit einem weiteren G Generation Strategietitel. Hierbei dürfte vorallem recht interessant sein, dass die erste Episode völlig kostenlos ist. Jede weitere Episode wird jedoch mit 1.000円 zu Buche schlagen. Das Spiel istein typisches G Generation Spiel und macht soweit auch genausoviel Spaß wie eines, allerdings ist die Steuerung über ein iPod/iPhone eine ausgeprägte Feinmotorik vorausgesetzt, denn die kleinen Button und Felder zu treffen ist nicht ganz so einfach. Hier dürften iPad Nutzer, aufgrund ihres größeren Bildschirms, wohl mehr Spaß haben.

_______________
おやじギャグ

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Schlag den Salaryman! So simpel diese Aussage ist, so einfach ist auch das Spielprinzip. Schlag die Spielfigur so gut wie möglich und lass ihn viele Vögelchen sehen.

_______________
ニコニコ動画

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Unverzichtbar, wenn man japanische Apps vorstellt ist die NicoNico Douga App, welche ähnlich wie die Youtube App funktioniert. Einfach Videos aus der NicoNico Seite abspielen.

_______________
レイ壁紙

Japanischer App Store: Link
kostenlos

Eine simple App zum Evangelion 2.22 Film “You can (not) advance.”. Diese App bietet verschiedene Wallpaper, wie etwa jenes von Rei, das ihr unten sehen könnt.

_______________
Mobile Suit Gundam: Fighting Spirits

Japanischer App Store: Link
600円

Natürlich darf Gundam irgendwie nicht fehlen und so erschienen erst vor kurzem zwei Gundam Spiele für die iDevices, eines davon ist Gundam Fighting Spirits. Da ich dieses Spiel bisher recht lange gespielt habe, gibt es sehr viele Bilder hiervon, die schon fast ein ganzes Review füllen könnten. Allein wegen diesem Spiel habe ich mir eine japanische iTunes Karte angeschafft. ^^
Dieses Spiel stellt ein typisches Beat’emUp mit Mecha aus der Serie dar, welche aus dem Universal Century und der Cosmic Era stammen. Bislang hält das Rooster zehn Mobile Suits parat, wovon fünf direkt zu Beginn des Spiels anwählbar sind. Die anderen werden mit durchspielen eines Schwierigkeitsgrades freigeschalten. So schält sich nach durchspielen des Easy Mode Char’s Zaku II frei, die Komplettierung des Normal Mode sorgt dafür das Zeong anwählbar ist und nach dem Hard Mode wird der Qubeley freigeschalten. Soweit mal meine Erfahrungen, ich denke der nächste Mobile Suit wird sich nach Fertigstellung des Expert Mode im Rooster befinden und der letzte MS dürfte wohl bei irgendeiner anderen Voraussetzung im Rooster erscheinen.

Insgesamt ist Gundam Fighting Spirits als Beat’emUp eher im schlechten Bereich anzusiedeln. Eine Tiefe braucht man in der Steuerung nicht zu erwarten, meist geht es nur darum Button mashing zu betreiben oder einfach nur den richtigen Moment abzuwarten bis man eine Attacke starten kann. Insgesamt ein recht stupider Prügler, welcher keine größere Herausforderung darstellt. Dennoch dürften sich Gundam Fans an dem Spiel erfreuen können, genauso wie ich es getan habe. Auch hier muss ich sagen, es ist wirklich nicht einfach Aktionen auszuführen und gleichzeitig davon Bilder zu machen. ^^

Im Laufe des Spiels erhält man für jeden gewonnenen Kampf ExperiencePoints mit welchen der Pilot seine Fähigkeiten steigert.

Ich hoffe mal es wird in Zukunft noch viele weitere Anime bezogene Apps geben und ich hoffe, dass ich im japanischen Store noch einige davon finden werde und da ich erst an der Oberfläche gekratzt habe, bin ich hier positiver Dinge. Leider konnte ich manche Apps nicht vorstellen, da diese ein iPhone erfordern, wie etwa die .hack//Quantum App. Habt ihr auch ein iDevice (iPod Touch, iPhone, iPad) und ladet euch gerne japanische Apps herunter? Gibt es Apps die ihr auf jeden Fall empfehlen könnt? Na dann aber fix einen Comment hinterlassen.

15 Responses to “Ota-mize your iDevice – The Japanese App Store”


  1. 1 Templa

    Ich sag mal ganz lieb “Dankeschön”! ;)

  2. 2 C.B.W.K

    Toller Beitrag muss ich sagen, besonders das mit der der Landsumstellung für den Store.
    2 Sachen sind mir jedoch Aufgefallen: Ersteres war das im 4 Absatz nach dem Ausserdem beim “ist” das “i” fehlt, zweiters ist, ich denke aber das ich mich irre weil ichs einfach nur falsch verstanden habe, dass du schreibst das Ore no Imōto ga Konna ni Kawaii Wake ga Nai ein Erfolg “war”, sind nicht erst 11 von 13 Folgen angelaufen oder hab ich was verpasst oder wurde es auf 11 statt 13 gekürzt?
    Wie auch immer Danke für den Beitrag

    Rechtschreibung R.I.P.

    C.B.W.K.

  3. 3 Zilverlight

    @Templa
    Dann nehme ich mal an, dass es für dich hilfreich war. Freut mich. ^^

    @C.B.W.K
    Rechtschreibfehler können beim schnellen tippen immer wieder vorkommen, davor ist man einfach nicht gefeit. ^^
    Korrekturleser sind nicht unbedingt meine Freunde, aber zumindest zeigt es, dass du den Beitrag aufmerksam gelesen hast, was mich dann doch wieder erfreut. ;)
    Allerdings scheine ich den Fehler schon vor deinem Comment behoben zu haben, nachdem ich den Beitrag nochmals kurz überflogen hatte. Zumindest finde ich ihn nicht mehr. Die Typos sind mir auch immer ein Dorn im Auge. ^^

    Ore no Imouto hatte schon immer 12 Folgen, die Serie ist somit ab morgen beendet. Deshalb kann man hier wohl schon in der Vergangenheit sprechen. Allerdings soll es nach neueren News vier Zusatzfolgen mit dem “True End” auf DVD/BD geben, welche ab Juni 2011 erscheinen.

  4. 4 Templa

    Jo, vorallem die Kirino Uhr fasziniert mich xD Da könnte ich Stunden einfach so rumspielen … Glaub ich brauch ‘ne Dockingstation *g*

  5. 5 Tamama

    Aaaah das K-Touch Ding ist ja super genial. Ich möchte das auch haben. Aber leider bin ich nicht der Fan von Firmware kaputtmachen. Ansonsten würde ich dafür auch Geld für einen App bezahlen. Ist ja mal genial ^^
    Aber mal eine andere Frage warum müssen die Knöpfe für den Final Kamen Rider Form in der Reihenfolge gedrückt werden? Was passiert wenn nicht? Ich weiss ich weiss, dass es bestimmt was mit der Erscheinung der Serien zu tun hat. Aber was wenn man es durcheinander bringt?

  6. 6 Zilverlight

    @Templa
    Stimmt, die Uhr ist einfach wunderbar. :3

    @Tamama
    Nun, es ist ja nicht “Firmware kaputtmachen”. Das würde ja bedeuten, dass nichts mehr funktioniert. ^^
    Aber keine Sorge, selbst wenn der Jailbreak nicht geklappt hat oder du einfach keinen Jailbreak mehr auf dem iDevice haben möchtest, kannst du jederzeit wieder die Original FW aufspielen.

    Bezahlt hätte ich dafür auch gerne, aber leider kann man es ja nicht kaufen. Also bleibt einem nicht viel übrig, wenn man es haben möchte. ^^

    Wenn man die Knöpfe nicht in dieser Reihenfolge drückt, dann passiert nichts. ^^
    Die Symbole werden nur gelocked (böse Eindeutschung ^^”), wenn die Reihenfolge eingehalten wird. Wenn man es durcheinander bringt, dann verschwindet alles bis dahin gelockte und man muss von vorne beginnen.

  7. 7 Desty7

    bis auf die App von Nico brauch ich davon eigentlich nix ^^

    Aber ich kann noch die App von Pixiv ampfehlen . ( mit abspeichern der Bilder , Künstler adden usw )

    Und auch MangaDL ( alles was man bei Mangafox und MangaToshokan findet kann man in ein Ipod/touch optimierten Format laden )

    Hoffe du bringst noch einige weiter Posts mit dem Thema ;)

  8. 8 Tamama

    @ Zilverlight
    Machst du eventuell eine Anleitung dafür? =P

    Ehm ich meinte eigentlich nicht mit dem “App” Ich meinte das eigentlich so in der Serie. Es kann ja sein, dass Decade bei einem Kampf, was sehr hektisch ist, manchmal die Taste durcheinander bringen. Darüber haben sich die Producer bestimmt keine Gedanken gemacht.

    Ich stimme Desty zu und wünsche mir einige Apps Beiträge ^^

  9. 9 Zilverlight

    @Desty
    Wenn man ehrlich ist, braucht man eigentlich nichts von den gesamten Anime Apps die im Store verfügbar sind. ;)

    Kommt auf das Angebot an, ob weitere Beiträge folgen. Ich würde mich nämlich wie im jetzigen Beitrag auf exklusive Apps im Japan Store konzentrieren.

    @Tamama
    Anleitung für den Jailbreak? Bislang empfand ich dies eigentlich nicht für nötig, da es im Internet dutzende einfach zu verstehende Anleitungen dafür gibt. Ich kann dir gerne einen Link zukommen lassen, wenn du möchtest.

    In der Serie dürfte das wohl ähnlich sein wie in der App.
    ALLERDINGS ein Decade macht keine Fehler! Somit kann es nie zu solch einer Situation kommen. ^^
    Ich finde jedoch, dass es immer recht gemütlich aussieht, wenn Decade mal wieder eine Eingabe macht. Das typische Ich-kann-eine-Eingabe-machen-ohne-das-mich-ein-Gegner-stört Szenario, wie man sie in solchen Serien oft antrifft. ^^
    Die Producer kommen vermutlich garnicht auf solche möglichen Dinge. Es erscheint wohl einfach ziemlich daneben, wenn ein Held nicht in der Lage ist ein paar Knöpfe zu drücken. ^^

    bzgl. weiterer Apps Beiträge verweise ich auf die Antwort die ich Desty gegeben habe. ^^

  10. 10 Noox

    Gibt es solche lustigen Apps auch für das BS “Brada”?

  11. 11 Zilverlight

    @Noox
    Mit Applikationen für andere Phones beschäftige ich mich eher weniger, allerdings gibt es für Android Phones auf jeden Fall ebenfalls solche Apps.

    Wen es interessiert, der kann mit Hinako trainieren:
    http://www.isshoni-training.com/goods/index.html
    Allerdings bislang nur für Android.

  12. 12 LuR

    Hi,
    sag mal wie macht man das mit der Adresse? Man braucht ja eine japanische,
    aber du wohnst doch gar nicht in Japan,hast du dir eine ausgedacht?
    Bitte eine Antwort.

    MfG

    LuR

  13. 13 Zilverlight

    @LuR
    Wenn du keinen Wohnsitz in Japan und somit keine japanische Adresse besitzt, dann findest du im World Wide Web genug davon. ;)

  1. 1 Game: 「Mami no Dokidoki Tiro Finale」 für iDevice und Android at Zilverlight’s Blog ~Otaku-Stuff & Anime~
  2. 2 Mobile: Square Enix’s 「Kaku-San-Sei Million Arthur」 für Android/iOS at Zilverlight’s Blog ~Otaku-Stuff & Anime~

Leave a Reply